Windows funktionsupdate herunterladen

Posted In: Sem categoria

Eine Reihe von Tools wurden von unabhängigen Softwareanbietern erstellt, die die Möglichkeit bieten, dass Windows-Updates automatisch für ein Online- oder Offlinesystem heruntergeladen oder hinzugefügt werden können. Eine häufige Verwendung für Offlineupdates besteht darin, sicherzustellen, dass ein System vollständig gegen Sicherheitslücken gepatcht wird, bevor eine Verbindung mit dem Internet oder einem anderen Netzwerk hergestellt wird. Eine zweite Verwendung besteht darin, dass Downloads sehr groß sein können, aber von einer langsamen oder unzuverlässigen Netzwerkverbindung abhängig sein können, oder dass dieselben Updates für mehr als einen Computer erforderlich sind. AutoPatcher, WSUS Offline Update, PortableUpdate und Windows Updates Downloader sind Beispiele für solche Tools. [38] Im Gegensatz zu automatischen Updates in Windows XP ermöglicht Windows Update Agent in Windows Vista und Windows 7 dem Benutzer, den obligatorischen Neustart (erforderlich für den Updatevorgang) um bis zu vier Stunden zu verschieben. Das überarbeitete Dialogfeld, das zum Neustart auffordert, wird unter anderen Fenstern statt darüber angezeigt. Standardbenutzerkonten haben jedoch nur 15 Minuten Zeit, um auf dieses Dialogfeld zu antworten. Dies wurde mit Windows 8 geändert: Benutzer haben 3 Tage (72 Stunden), bevor der Computer automatisch nach der Installation automatischer Updates neu gestartet wird, die einen Neustart erfordern. Windows 8 konsolidiert auch die Neustartanforderungen für nicht kritische Updates in nur einem pro Monat. Darüber hinaus benachrichtigt der Anmeldebildschirm sie über die Neustartanforderungen.

[13] Microsoft veröffentlicht regelmäßig Updates am zweiten Dienstag eines jeden Monats (bekannt als Patch Tuesday), kann diese jedoch immer dann bereitstellen, wenn ein neues Update dringend erforderlich ist, um einen neu entdeckten oder vorherrschenden Exploit zu verhindern. Systemadministratoren können Windows Update so konfigurieren, dass wichtige Updates für Microsoft Windows automatisch installiert werden, solange der Computer über eine Internetverbindung verfügt. Das Update von Windows 10 May 2020 enthält laut Microsoft eine Reihe von Änderungen, wie z. B.: Im Jahr 2013 wurde festgestellt, dass kurz nach dem Startvorgang automatische Updates (wuauclt.exe) und Service Host (svchost.exe) in Windows XP 100 % der CPU-Kapazität eines Computers für längere Zeiträume (zwischen zehn Minuten und zwei Stunden) beanspruchen würden, wodurch betroffene Computer unbrauchbar wären. Laut Woody Leonhart von InfoWorld, frühe Berichte über dieses Problem konnte in Microsoft TechNet Foren Ende Mai 2013 gesehen werden, obwohl Microsoft zum ersten Mal eine große Anzahl von Beschwerden über dieses Problem im September 2013 erhalten. Die Ursache war ein exponentieller Algorithmus bei der Auswertung von ersetzten Updates, die im Laufe des Jahrzehnts nach der Veröffentlichung von Windows XP groß geworden waren. Die Versuche von Microsoft, das Problem im Oktober, November und Dezember zu beheben, erwiesen sich als vergeblich, was dazu führte, dass das Problem zur obersten Priorität eskalierte. [7] [8] Manchmal kommen Aktualisierungen zu einem Zeitpunkt, zu dem Sie sich mitten in einer wichtigen E-Mail, Besprechung oder einem Dokument befinden. Es ist einfach, sie vorübergehend zu unterbrechen. Da Unternehmen weiterhin mehr Computer verwenden, wurden die Windows Update-Clients pro Computer unhandlich und unzureichend.

Als Reaktion auf die Notwendigkeit von Organisationen für die Bereitstellung von Updates auf vielen Computern führte Microsoft die letztendlich als Windows Server Update Services (WSUS) bezeichneten Updates ein. WSUS lädt Updates für Microsoft-Produkte auf einen Servercomputer herunter, auf dem es ausgeführt wird, und verteilt sie über ein LAN (Local Area Network) an die Computer innerhalb der Organisation weiter. Einer der Vorteile dieser Methode ist eine Verringerung des Verbrauchs der Internetbandbreite, gleich (N-1)-S, wobei N die Anzahl der Computer in der Organisation und S die Größe der Updates ist. Darüber hinaus ermöglicht WSUS Administratoren, Updates auf einer kleinen Gruppe von Testcomputern zu testen, bevor sie auf allen Systemen bereitgestellt werden, um sicherzustellen, dass die Geschäftskontinuität aufgrund der Änderungen der Updates nicht gestört wird. Für sehr große Organisationen können mehrere WSUS-Server hierarchisch miteinander verkettet werden.